Negative Rezensionen kurbeln den Verkauf von Büchern an!

Forscher der Universität Pennsylvannia und der Stanford Graduate School of Business haben die Verkaufszahlen von 250 belletristischen Büchern, die in der „New York Times“ rezensiert wurden, analysiert. Untersucht wurde, wie sich die Verkaufszahlen der Werke vier Wochen vor und vier Wochen nach Erscheinen der Buchkritik entwickelten.

Gute Buchbesprechungen hatten mit Zuwächsen zwischen 32 und 52% durchweg positive Verkaufseffekte. Der Effekt negativer Buchrezensionen auf den Verkauf dagegen ist abhängig von der Bekanntheit der Autoren: Bücher etablierter Schriftsteller verkauften sich bei negativer Kritik schlechter, die Umsätze gingen um 15% zurück.

ABER: Bücher unbekannter Autoren dagegen verkauften sich nach negativen Rezensionen – inclusive eindeutiger Verrisse – sehr viel besser, die Umsätze stiegen durchschnittlich um 45%. Moegliche Gruende: Verbraucher wurden durch die Kritik erst auf das Buch aufmerksam, das sie sonst überhaupt nicht wahrgenommen hätten.

Also: Versuchen Sie so viele Buchbesprechungen wie moeglich zu bekommen.
.

.

.
Hyper Smash

About ebooksinternational

e-book designer publisher 111Publishing.com independent writer photographer editor Join me on Twitter @111publishing
Dieser Beitrag wurde unter Buch Rezensionen, Marketing abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s